Energiekämpfe

Solidarität mit der Kampagne Castor Schottern

see red! Linke Initiative Düsseldorf (IL) hat die Solidaritätserklärung unterzeichnet:

"Wie im letzten Jahr wollen hunderte, tausende Menschen die Castor-Schiene im Wendland unbefahrbar machen, indem sie den Schotter aus dem Gleisbett entfernen. Trotz des angeblichen “Atomausstiegs” der Bundesregierung wird noch über zehn Jahre weiter radioaktiver Müll produziert, für den es keine Entsorgungsmöglichkeit gibt, wird die Atomforschung weiter intensiviert, die Urananreicherung und die Produktion von Brennelementen ausgeweitet, machen Energiekonzerne Profite mit einer nicht-kontrollierbaren, tödlichen Technologie. Deshalb bleibt auch der Widerstand gegen die gegenwärtige Atom- und Energiepolitik notwendig. Wir erklären uns solidarisch mit allen Menschen, die entschlossen sind, den Atommülltransport aufzuhalten."

Hier könnt ihr gucken, wer noch alles unterzeichnet hat oder selber unterzeichen. Gemeinsam mit vielen anderen Menschen fahren wir ins Wendland, um den Castor zum Stoppen zu bringen. Für alle, die mitfahren wollen, gibt es heute die letzten Informationen über Anreise, Aktionen, Verhalten gegenüber der Polizei, Rechtshilfe usw. Anschließend bieten wir ein Training an, wie Polizeiketten durchflossen bzw. umgangen werden können. Auf ins Wendland! Letzte Infos am 22. November, 19.00 Uhr Cafe offen , 20.00 Uhr Beginn Ort: Linkes Zentrum [hinterhof], Corneliusstraße 108, Düsseldorf          

Castor Schottern - Informationen und Termine für Düsseldorf

Der Atommülltransport ins Wendland ist für das letzte Wochenende im November angekündigt, die Vorbereitungen der verschiedenen Protest- und Widerstandsbewegungen laufen bereits. Die neue Webseite der Kampagne Castor Schottern ist online und unter www.castor-schottern.net zu erreichen. Ebenfalls online der web 2.0 Auftritt unter www.facebook.com/castorschottern.

Am 7. November findet eine allgemeine Informationsveranstaltung zum Atommülltransport ins Wendland und zu Castor Schottern 2011 im Besonderen statt und am 22. November gibt es letzte Informationen. Beide Veranstaltungen finden im Linken Zentrum Düsseldorf, Corneliusstr 108 statt, Beginn 20 Uhr, Zentrum offen ab 19 Uhr.  

Seiten